Skip to main content

Schweisszange: Zangen für Industrie und im Handwerk

Für unterschiedlichste Anwendungen gibt es verschiedene Schweißzangen. Egal, ob Sie Metall, Folie oder Haare unlösbar verbinden wollen: die Schweißzange ist ein wertvoller Helfer. Auf dieser Seite finden Sie nützliche Infos über die Werkzeuge von der Schweißerzange zum Schweißdraht Schneiden über die Gripzangen, Impulsschweißzange bis zu Orbital Schweißzangen.

Wozu dienen Schweißzangen?

Es gibt eine Vielzahl an möglichen Einsatzgebieten für Zangen beim Schweißen. Normalerweise bestehen Schweißzangen aus einem Metall, beispielsweise aus Werkideugstahl, damit sie die großen Temperaturen beim Schweißen verkraften.

  • Die bekannteste Variante der Schweißzange ist die Gripzange, auch als Karosseriezange oder Feststellzange bezeichnet. Diese kann verschiedene Formen haben und verfügt am Griff über eine Feststellschraube, die das millimetergenaue Einstellen auf die Materialstärke ermöglicht. Wird die Zange nun geschlossen, rastet sie ein und klemmt das Material fest. Die Gripzange dient somit als nützliche Hilfe und Sie benötigen dadurch keine freie Hand mehr zum Festhalten des Werkstücks.
  • Klar zu unterscheiden sind Schweißerzangen, welche zum Beschneiden des Schweißdrahtes und zur Reinigung der Schutzgasdüse eines Schutzgasschweißgerätes gedacht sind. Diese besitzen eine gänzlich andere Funktion.
  • Bei einer E-Hand Schweißung kommen ebenfalls Schweißzangen zum Einsatz, welche Elektrodenhalter oder Elektrodenzangen genannt werden. Sie besitzen wieder eine ganz andere Funktion. Diese Zangen halten die Schweißelektrode fest und führen zusätzlich den kompletten Schweißstrom.

Weitere Arten von Schweißzangen

Zum Schweißen von Rohren oder anderen runden Materialien mit großem Durchmesser werden Orbital Schweißzangen eingesetzt. Diese sind darauf ausgelegt, die komplette Schweißung in einem Zug durchzuführen. Aufgrund der notwendigen Vorbereitungen und der komplexen Technik kommen Orbital Schweißzangen überwiegend beim Schweißen größerer Rohre, wie etwa Pipelines, zum Einsatz.

Bei der Impulsschweißzange handelt es sich um ein Gerät zum Verschweißen von Plastikfolien und anderen Verpackungen. Diese besteht aus zwei Backen mit großer Breite. Die Zange wird einfach an das zu schweißende Material angesetzt und mit den beiden Backen fixiert. Ein kurzer Impuls verschweißt das Material auf der gesamten Länge der Backen.

Eine Schweißzange für Extensions wird nicht in der Werkstatt, sondern beim Friseur gebraucht. Sie dient zum Verschweißen der sogenannten Extensions, also der Haarverlängerungen. Die Zange wird an den Backen etwa 150 °C heiß und schweißt sehr punktuell. Vorsicht ist dennoch geboten, weil die Temperatur für eine Verbrennung der Kopfhaut ausreicht.

Sind Schweißzangen unverzichtbar?

Beim Verschweißen von Metallteilen sind die Schweißzangen nicht unbedingt notwendig, aber sie erleichtern den Vorgang ungemein. Durch das Fixieren des Materials mit einer Gripzange können Sie beide Hände uneingeschränkt nutzen und Ihre Aufmerksamkeit gänzlich auf die Schweißnaht lenken. Weiterhin vermeiden Sie die Gefahr der Verletzung durch herunterfallende Werkstücke oder Werkzeuge.

Die Orbital Schweißzangen erleichtern zwar den Vorgang der 360° Schweißnaht, diese kann allerdings von einem guten Schweißer mit viel Erfahrung auch manuell hergestellt werden.

Für bestimmte Verfahren, wie etwa das Verschweißen von Verpackungen oder Haarextensions, sind die passenden Schweißzangen tatsächlich unverzichtbar. Alternativen bleiben Ihnen hier nicht, wenn Sie ein gleichmäßig befriedigendes Schweißergebnis wünschen.

Auch die Elektrodenhalter beim E-Hand Schweißen sind für den Schweißvorgang existenziell wichtig.

Schweißerzangen kaufen

Gefertigt werden die Schweißzangen mit hartem Werkzeugstahl sowie gummierten Griffen. Die Zangen bringen die ausgeübte Kraft optimal auf das Schweißobjekt und helfen beim sicheren Arbeiten. Die Zangen können bequem online gekauft werden.

Schweißzangen erlauben den Zugriff auf heiße Blechkanten sowie Metalle. Die Zangen werden bei Blecharbeiten in der Industrie und im Handwerk eingesetzt, um den Metallkörper beim Schweißen bewegen zu können.

Bekannte Schweißzangen Hersteller

  • Bei der Marke Hazet erhalten Sie Spitzenqualität in der mittleren und oberen Preisklasse. Die Gripzangen kosten zwar etwa das dreifache der Zangen von Mitbewerbern, dafür können Sie sich auf eine hochwertige Verarbeitung langlebiger Materialien verlassen.
  • Im preislichen Mittelfeld bewegen sich die Marken Irwin und Knipex. Beide stellen eine Vielzahl hochqualitativer Werkzeuge her, wobei ein typisches Erkennungsmerkmal bei Knipex der rote und bei Irwin der blaue Griff ist.
  • Der Hersteller Silverline bietet eine gute Qualität im unteren und mittleren Preissegment. Die Zangen sind bereits für unter 10 € erhältlich und reichen für den gelegentlichen Gebrauch völlig aus.